Montag, 16. April 2007

Übernahme von DoubleClick: Konkurrenten fordern genaue Prüfung

Nach der Übernahme der Werbefirma DoubleClick durch Google haben sich nun die Konkurrenten zu Wort gemeldet, so das Wall Street Journal. Microsoft, AT&T, Time Warner als auch einige andere Firmen warnen, dass Google durch die letzte Akquisition eine Vormachtstellung im Bereich der Online-Werbung erreichen würde.

Aufgrund dessen, so Microsoft und Co., solle die Übernahme genaustes durch das Justice Department und die Federal Trade Commission geprüft werden. Man hofft, dass es zu einer Prüfung auf Grundlage des Sherman Antitrust Act komme, der eine Beschränkung des Marktes durch Monopolstellungen und Marktmacht verhindern soll.

Keine Kommentare: