Dienstag, 17. April 2007

Falsche Löschaufforderungen: YouTube entfernt hunderte Videos

Ein australischer Teenager hatte am Wochenende bei YouTube für ziemlichen Aufruhr gesorgt. Im Namen des TV-Senders ABC (Australian Broadcasting Corporation) schickte der junge Australier eine Löschaufforderungen an YouTube und forderte Ausschnitte der Sendung "Chaser's War on Everything" umgehend zu entfernen.

Die Jungs von YouTube reagierten umgehend auf das Schreiben des 15jährigen aus Perth und löschten hunderte Clips, die das Urheberrecht des Fernsehsenders verletzen würden.

Wie sich allerdings herausstellte, handelte es sich bei der Löschaufforderungen nur um einen Scherz, den sich der Teenager erlaubt habe. ABC habe zu dem Tun des Jungen keine Verbindung und würde die Ausschnitte aus verschiedenen Sendungen gar als Werbung für ihr Programm sehen.

[via Mashable]

Keine Kommentare: