Dienstag, 17. April 2007

Urheberrechtsfilter für YouTube bald fertig

Wie ZDNet schreibt, erklärte Eric Schmidt auf der Konferenz der National Association of Broadcasters, dass YouTube kurz davor sei ein Filtersystem einzuführen, das urheberrechtlich geschützes Material automatisch erkennt. Videos könnten also schnell als "Urheberrechtsverletzung" identifiziert und anschließend umgehend gelöscht werden.

Nachdem dieser Video-Filter namens "Claim your Content" schon seit langem angekündigt war, sei man laut Eric Schmidt nun kurz davor diesen "anschalten" zu können.

Schmidt äußerte sich weiterhin zu den kürzlichen Vorwürfen Microsofts, zur Übernahme von DoubleClick, indem er ein ironisches "Microsoft?" von sich gab und feststellte, dass die Vorwürfe grundfalsch wären.

Keine Kommentare: