Freitag, 20. April 2007

Google kauft Videokonferenz-Software

Google kauft munter weiter ein. Nun hat der Suchmaschinengigant eine Videokonferenz-Software erworben, die von der schwedischen Firma Marratech entwickelt worden war. Diese soll den Googlern Videokonferenzen erlauben, wo auch immer sie sind - so lange eine Internetanbindung vorhanden ist.

Weiterhin, so schreibt Douglas Merrill von Google, will man von dem Einfallsrichtung der Entwickler von Marratech lernen.

Keine Kommentare: