Dienstag, 3. April 2007

Google will DoubleClick kaufen

Wie ich gerade bei Silicon.de lese, ist Google an der Online-Werbefirma DoubleClick interessiert, und stieg daher in den Kaufstreit um die Firma mit ein. Weitere Interessenten sind keine geringeren als Yahoo!, AOL, TimeWarner und der Erzfeind Microsoft.


Wie gemauschelt wird könnte der Einstieg Googles in den Verhandlungen die bisherige Situation stark verzerren und mögliche weitere Gebote in die Höhe treiben. Schon jetzt soll der Preis über 2 Milliarden Dollar liegen.

Keine Kommentare: