Montag, 23. April 2007

Mit Adsense gegen Malware

Eine interessante Möglichkeit die Google-Ads und Adwords zu nutzen, haben die Jungs von TorrentFreak entdeckt. Um vor, mit Spy- und Malware versuchten, Bittorrent-Clients zu warnen, starteten sie - just for fun - auf den Seiten der Anbieter Bitroll, Torrent101 und Torrentq eine Adwords-Kampagne.

Statt allerdings 'einfache Werbung' anzuzeigen, schalteten sie einen Banner, der davor warnte, dass die Software der jeweiligen Clients Malware enthalte. Laut den TorrentFreaks wären ihre Banner in 4 Tagen knapp 20.000 Mal angezeigt worden und die CTR sei überwältigend gewesen.

[via digg]

Keine Kommentare: