Sonntag, 17. Juni 2007

Eric und sein iPhone



Neulich war Eric Schmidt, Google's CEO, auf dem World Economic Forum und hat dort etwas über Google geredet. Unter anderem kamen Google Bemühung in Sachen Printwerbung, die Copyright-Verletzungen durch Youtube und der Rechtsstreit mit Viacom zur Sprache. Am interessantesten war allerdings, als sich Eric in die Tasche griff und – Ta Taaa – ein iPhone hervorholte (08:17).

Das lustige Handy, das er angeblich mit seinem Leben verteidigen muss, hat er (offensichtlich) von Apple geschenkt bekommen, da man so etwas eben unter Partnern so macht. Ich glaube man kann durchaus davon ausgehen, dass auch Larry und Sergey das derzeit begehrteste Stück aus dem Hause Apple mit sich herumtragen.

Keine Kommentare: