Donnerstag, 21. Juni 2007

Google und YouTube offenbaren FTP-Nutzerdaten

Wie bei WinFuture zu lesen ist, haben Sicherheitsexperten eine nicht unbedenkliche Sicherheitslücke bei YouTube entdeckt. Durch das simple Suchen nach der Phrase "clicks from ftp @" in der Domain YouTube.com bei Google erhält man etliche FTP-Nutzerdaten von YouTube-Usern, die Videos auf ihren Seiten eingebunden haben.

Wie der Macher der Seite websecurity.com.ua schreibt. wären die FTP-Daten durchaus ein ziemliches Risiko. So einige der FTP-Nutzerdaten wären noch aktuell und könnten durchaus genutzt werden um auf fremde Server zu zugreifen.

Keine Kommentare: