Montag, 18. Juni 2007

Michael Moores SiCKO bei Google Video aufgetaucht!

Wie Philipp schreib, ist Michael Moores neue Dokumentation "SiCKO", die schon seit einigen Tagen bei BitTorrent zu finden ist, mittlerweile auch bei GoogleVideo zu finden.

Angeblich (!) ist die illegale Kopie die in den P2P-Netzwerken die Runde macht (und damit auch jene bei GoogleVideo) die Kopie einer Masterdisc, die Michael Moore in Kanada bunkern ließ, da er befürchtet, dass die US-Zensur mehrere Teile seines Filmes verbietet und Kopien beschlagnahmt. Grund ist, dass mehrere Aufnahmen in Kuba entstanden, was laut dem Handelsembargo nicht zulässig ist.

Dass Michael Moore gegen die Verbreitung seines Filmes vorgehen wird, der erst am 29. Juni in die Kinos kommen soll, ist nicht zu erwarten. Schließlich hatte er vor einiger Zeit selbst erklärt, dass er wolle, dass die Leute seine Filme sehen – auch wenn dieses auf solchen Wegen geschieht, so lange sie keinen finanziellen Gewinn daraus schinden.

1 Kommentar:

Malte hat gesagt…

Sobald er gegen die Piraterie vorgeht würde er ja auch sein Image verlieren und gar keine Filme mehr verkaufen.