Dienstag, 12. Juni 2007

YouTube kommt nach Deutschland


Gut, eigentlich kommt YouTube erstmal nach Frankreich. Aber wenn man dem Bericht des Spiegel glauben darf, dann werden andere lokalisierte Versionen nachfolgen. Dass Google nach Frankreich also auch für Deutschland lokalisiert wird, ist meines Erachtens so gut wie sicher.

Die deutsche Domain Youtube.de ist ja auch schon auf YouTube, Inc registriert -- Letzte Aktualisierung: 01.06.2007.

Fraglich ist allerdings, ob YouTube/Google es in Deutschland leicht haben wird, mit den ansässigen Medien Verträge über Inhalte und Videos ab zuschließen. Schließlich betreibt etwa ProSiebenSat.1 das Videoportal MyVideo und RTL hängt bei ClipFish mit drin. Und das die deutschen Pendants YouTube einfach so das Feld überlassen, darf man sicherlich nicht erwarten.

So könnte es für YouTube in Deutschland Anfangs eine schwere Zeit werden. Und von den möglichen Klage irgendwelcher Phono-Verbände will ich lieber erst gar nicht anfangen.

Update:
Das ging ja schnell. Laut dem Focus soll ein möglicher Start von YouTube auf deutschem Boden schon in wenigen Wochen möglich sein.

Bereits innerhalb der nächsten Wochen will Google nun auch ein deutsches YouTube-Angebot ins Netz stellen, wie FOCUS Online aus hochrangigen Fernseh-Kreisen erfuhr.

Als weitere Anzeichen wertet der Focus, ebenso wie ich, die Adresse YouTube.de, welche bis vor kurzem dem Portal VideoTube gehörte. Darüber hinaus hat Google für den 19. Juni eine Pressekonferenz in Paris angekündigt, zu der hunderte Journalisten aus aller Welt eingeladen wurden. Da muss also irgendwas im Busch sein.

Keine Kommentare: