Freitag, 13. Juli 2007

Google: Rechtsstreit um chinesischen Namen

Wie ich vor einiger Zeit schon mal erklärt habe, musste sich Google für China einen neuen Namen suchen. Denn die Chinesen können mit Eigennamen oder Kunstbegriffen nichts anfangen. Aus diesem Grunde heißt Google in China "Gu Ge" (oder auch "guge") – das bedeutet so viel wie "Ein Lied das im Tal erklingt" oder auch der "Gesang in den Feldern".

Doch der poetische Name könnte nun Folgen für Google haben, da es schon ein einheimisches Unternehmen namens Guge Science and Technology gibt. Dieses hat Google nun verklagt und will die Suchmaschine so dazu drängen, sich gefälligst einen neuen Namen zu suchen.

Ständig würden Guge Science and Technology Anfragen und Meldungen erreichen, welche eigentlich für Google bestimmt wären. Dieses könnte nicht mehr hingenommen werden.

Der Fall soll angeblich schon von einem Gericht in Peking angenommen worden sein.

[via Scientific American]

Keine Kommentare: