Mittwoch, 8. August 2007

Google News: Bald mit Kommentaren

Google News wird Web2.0 --- zumindest teilweise. Google hat im offiziellen Google News Blog angekündigt, dass man in Zukunft stärker mit mit den Lesern partizipieren und ihnen einfach mehr bieten will. Hierzu wird es möglich sein, Storys bei Google News zu kommentieren.

Natürlich, und das ist wohl verständlich, wird nicht jeder seinen Senf dazu geben können. Stattdessen will man auf einen bestimmten Teil der Leser und Parteien setzten: Jene, die etwa in der betreffenden Nachricht erwähnt werden oder eine professionelle Meinung abgeben können. Auf diese Weise können verschiedene Sichtweisen eines Geschehens dargestellt und quasi aus erster Hand publiziert werden.

Als Beispiel: Es könnte etwa ein Mitglied des Stadtrates von NewYork eine Erklärung zur schlechten Abfallbeseitigung abgeben oder ein Wirtschaftsexperte, den Anstieg der Google-Aktie kommentieren.

Our long-term vision is that any participant will be able to send in their comments, and we'll show them next to the articles about the story. Comments will be published in full, without any edits, but marked as "comments" so readers know it's the individual's perspective, rather than part of a journalist's report.

Google wird dieses Feature noch diese Woche in der US-Version an den Start bringen und – je nachdem, wie es sich entwickelt – weiter verfolgen.

Bisher habe ich noch Zweifel daran, ob das ganze so funktioniert, wie Google es sich vorstellt. Aber mal abwarten und Tee trinken.

Keine Kommentare: