Mittwoch, 22. August 2007

Sky: Google Earth - Jetzt auch mit Sternen, Galaxien .


Momentan wird im Google Press Center die Presseerklärung "Introducing Sky in Google Earth*" angezeigt. Leider jedoch ist die eigentlich Nachricht down bzw. nicht mehr zu erreichen. Die Jungs von Yahoo! Finance haben die Nachricht allerdings schon übernommen.

Wie zu lesen ist, kann man mit Google Earth nun auch den Weltraum erkunden und insgesamt 100 Millionen Sterne und 200 Millionen Galaxien betrachten. Hierzu muss man einfach aus dem Drop-Down Menü "Ansicht" in Google Earth "Switch to Sky"auswählen – gesagt und getan – und prompt bekommt man eine wahre Flut an Sternenkonstellationen und Galaxien geboten, in die mal hineinzoomen kann.

Einfach beeindruckend und wunderschön. Damit hat Google nun tatsächlich etwas extrem cooles geschaffen!

Per Klick auf kleine Infosmationsymbole kann man auch Beschreibungen abfragen, die etwa vom "NASA and Space Telescope Science Institute" stammen und das zusehende erklären. Und zusehen gibt’s wirklich viel: Etliche Sterne, Planeten und vor allem bunte Nebel und Galaxien .

Das Feature, genannt Sky, geht auf die Googler in Pittsburgh zurück, welche zur Realisierung mit dem Space Telescope Science Institute (STScI), dem Sloan Digital Sky Survey (SDSS), dem Digital Sky Survey Consortium (DSSC), dem CalTech's Palomar Observatory, dem United Kingdom Astronomy Technology Centre (UK ATC) und einigen weiteren Instituten zusammengearbeitet haben.

Um Sky zu nutzen muss man übrigens die neuste Version von Google Earth herunterladen.

Keine Kommentare: