Donnerstag, 23. August 2007

Tafiti: Microsoft startet experimentelle Suchmaschine



Microsoft, die Jungs aus Redmond, scheinen das erste große Einsatzgebiet für ihre Flash-Alternative Silverlight gefunden zu haben: Die experimentelle Suchmaschine Tafiti (Suaheli für "erforsche").

Eines muss man Microsoft zugestehen, das Logo von Tafiti sieht irgendwie sehr hübsch aus. Aber damit war's das eigentlich schon. Tafiti ist eigentlich Windows Live, eben mit einer neuen desktopartigen Oberfläche, die aber eher hinderlich als nützlich ist. Zwar kann man die Suchtreffer in einer Zwischenablage speichern und sortieren, im Gegenzug werden aber sowohl der Linksklick, als auch das Scrollen mit dem Mausrad – zumindest bei mir - untersagt. Auch die Baumansicht wollte bei mir nicht richtig funktionieren.

Die ganzen Animationen, Übergänge etc. sind sicherlich gut gemeint und sehen recht cool aus. Aber förderlich sind sie nicht wirklich. Darüber hinaus muss man auch erst die letzte Version von Silverlight installieren, was ich nun aber wieder rückgängig mache.

Aber ansonsten ... recht interessant, dieses Tafiti.

[via searchengineland]

Keine Kommentare: