Dienstag, 2. Oktober 2007

Reality Check: Yahoo! Search 2.0


Nachdem erst kürzlich Microsoft seine Windows Live Suche aufgebohrt hat, hat nun Yahoo! gleichgezogen. Wie auch die Redmonder erklärte Yahoo!, aus dem schönen Sunnyvale, dass es sich beim Update keines Falls nur um eine Schönheits-OP sondern um eine umfassende Verbesserung und Überarbeitung der Suchmaschine handle.

Zeit für einen kurzen Reality Check

  • Wie Yahoo! gegenüber der LA Times mitteilte, wäre folgendes verbessert worden:
  • Die Yahoo!-Suche sei 'aufpoliert' worden.
  • Suchergebnisse würden schneller geliefert werden (...)
  • (...) und relevanter ausfallen als dieses bei Google der Fall wäre.
  • Darüber hinaus sei eine bessere Suggest-Funktion ("Yahoo! Search Assist" ) eingebaut worden, die relevante und verwandte Suchmöglichkeiten (-phrasen) auflistet.
  • Es sollen verstärkt Resultate aus dem Bilder und Videobereich in die Ergebnisse einfließen. Ebenfalls sollen auch Daten aus dem Eventkalender upcoming.org genutzt werden.
Auf den ersten Blick wirkt die neue Seite von Yahoo!-Search tatsächlich moderner und auch etwas asketischer als vorher. Ein magerer Farbverlauf am oberen Ende, ansonsten sind nur die Suchbox und das bekannte Yahoo!-Logo vorhanden. Eindruck: Sehr hübsch und zeitgemäß.

Bei einem Klick auf 'Images', 'Video' oder 'Shopping' wird man allerdings wieder mit dem altbackenen Design überrascht. Dieses sollte zumindest bei der Bilder- und Video-Suche behobenen werden. Ansonsten ist's erträglich.

Bei den Suchergebnissen, so zumindest mein erster Eindruck, scheint sich tatsächlich einiges getan zu haben. Vieles wofür ich mich vorher durch einige Seiten klicken musste landet bei Ergebnissen nun weit vorne. Anderes (wie etwa MFA-Seiten, SPAM) ist dagegen nun weitestgehend verschwunden. Auch die Geschwindigkeit scheint sich wirklich um einige Stufen erhöht zu haben – Das gefällt!

Ebenfalls meldet sich, wie von Yahoo! versprochen, die Suggest-Funktion aka Yahoo! Search Assist zu Wort und offeriert kräftig Vorschläge von denen einige sofort und etliche weitere nach einem Klick auf einen Pull Down-Button angezeigt werden. Bei geöffnetem Search Assist erfolgen die Vorschläge live beim Eingeben eines Suchbegriffs, was Zeit spart und – dank Ajax - gut aussieht!

Wie bei Google sind auch bei Yahoo! nun Videos in den Suchergebnissen vorhanden und können auch auf der SERP sofort angesehen werden. Auch Bilder werden auf der Ergebnisseite, oberhalb der Resultate, angezeigt. Hierbei zehrt Yahoo! kräftig aus der hauseigenen Photo Community Flickr, was den Ergebnissen tatsächlich zu Gute kommt.

Zusammenfassend würde ich sagen, dass Yahoo! wirklich gute Arbeit geleistet hat. Die neuen Gimmicks sind ein weiter Schritt nach vorne, wobei Suggest-Funktion und Videos in den Suchergebnissen bei Google schon Standard sind. Nichtsdestoweniger macht die Yahoo! Suche nun deutlich mehr Spaß als vorher und könnte so tatsächlich einige Prozente am Suchmarkt zurückerobern.

Keine Kommentare: